news

Jeder zweite Besitzer plant weitere Anschaffung fürs Smart Home

Große Zufriedenheit mit Smart-Home-Produkten

Smarter Fernseher, smarter Stromzähler, Alarmanlagen, Rollläden: Smart-Home-Produkte liegen im Trend und die Zufriedenheit mit den vernetzten Geräten ist groß. 74 Prozent der Besitzer von Smart-Home-Produkten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom. So sagen 89 Prozent derjenigen, die einen Smart-TV besitzen, dass sie mit diesem sehr beziehungsweise eher zufrieden sind. Auch mit ihren automatischen Rollläden (90 Prozent) und Stromzählern (89 Prozent) sind viele Besitzer zufrieden.

Nur jeder Dritte will die Jamaika-Koalition

Mehrheit der Deutschen wünscht sich Neuwahlen

Das geht ja gut los. Diese Nachricht wird Kanzlerin Angela Merkel sicher nicht gerne lesen. Nachdem gerade erst die Sondierungsgespräche zwischen der CDU/CSU, der FDP und den Grünen zur Bildung einer möglichen Jamaika-Koalition begonnen haben, sorgt das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de für weitere Unsicherheit vor den zähen Verhandlungen der drei Parteien.

Teure Tickets, selbstverliebte Stars und zu viele Abos

Viele junge Fußball-Fans verlieren das Interesse an der Bundesliga

Die Fußball-Bundesliga hat sich in den vergangenen Jahren extrem verändert. Die Spieler werden immer mehr zu Musterprofis herangezüchtet und dienen in vielen Fällen als Mittel zum (Marketing-)Zweck. Nicht selten verliert ein Spielerberater den Weitblick, wenn ein englischer Verein mit einem Angebot in Millionenhöhe um die Ecke kommt. Die Preise für einen Stadionbesuch mit der ganzen Familie sind nur noch für die Besserverdiener erschwinglich. Ansatzpunkte gab es für das Hamburger Marktforschungsinstitut mafo.de also genug, um sich bei den Fußball-Fans einmal zu erkundigen, wie sich ihr Interesse an der Bundesliga in den vergangenen Jahren entwickelt hat.

Nur jeder sechste Betroffene erstattet Anzeige

Cybercrime: Jeder zweite Internetnutzer wurde Opfer

Ein Schadprogramm blockiert den Computer und der Besitzer wird in erpresserischer Manier aufgefordert, Geld zu zahlen. Ein Fremder nutzt plötzlich die eigenen Online-Zugänge zu Sozialen Medien oder zum Online-Shopping. Oder der Verkäufer auf einer Auktionsplattform schickt nur einen leeren Karton, nachdem das Geld eingegangen ist: Jeder zweite deutsche Internetnutzer (49 Prozent) hat in den vergangenen zwölf Monaten solche oder ähnliche Erfahrungen gemacht und ist Opfer von Cybercrime geworden.

Besonders die Frauen wollen "Schweini" gerne sehen

ARD-Experte: Fans wünschen sich Schweinsteiger als Scholl-Nachfolger

Seit 2008 war der ehemalige Nationalspieler und Bayern Profi Mehmet Scholl als TV-Experte für die ARD im Einsatz. Nach einigen Unstimmigkeiten im Rahmen des Confed-Cups in diesem Sommer, trennen sich nun die Wege der beiden Parteien. In einer aktuellen Umfrage unter Fußball-Interessierten wollte das Marktforschungsinstitut mafo.de nun wissen, was die Zuschauer von der Trennung halten und wen sie sich als Nachfolger wünschen würden.

Neues Modell trifft vor allem bei den 31-45-Jährigen den Geschmack

Etwa jeder achte iPhone-Besitzer will sich das iPhone X zulegen

Wenn in Kürze das neue iPhone X in den Handel kommt, spricht Apple eine ziemlich spitze Zielgruppe an. Denn das Gerät wird in der günstigsten Ausführung in Deutschland 1.149 Euro kosten und liegt damit noch einmal deutlich über dem Preis für das ebenfalls neue iPhone 8. In einer aktuellen Umfrage wollte das Marktforschungsinstitut mafo.de wissen, wer sich das neue Topmodell aus dem kalifornischen Cupertino voraussichtlich zulegen wird.

Williams wird Thronfolgerin von Jochen Schweizer

Die Höhle der Löwen: Judith Williams ist bei den Zuschauern am beliebtesten

Auch die vierte Staffel der TV-Show „Die Höhle der Löwen“ beschert dem Sender VOX wieder Top-Quoten. Nach dem Ausstieg von Publikums-Liebling Jochen Schweizer, dessen Stuhl durch Dagmar Wöhrl neu besetzt wurde, hat das Marktforschungsinstitut mafo.de nun erneut die Zuschauer gefragt, welchen „Unternehmer-Löwen“ sie am liebsten mögen.

Am gelassensten zeigen sich die älteren Männer

Fast jede zweite Frau hat Angst vor dem Altwerden

Körperliche Gebrechen, nachlassende Vitalität und Falten gehören dazu, wenn man langsam aber sicher in die Jahre kommt. Manche Menschen kommen mit dem körperlichen Verfall besser klar, manche hingegen haben damit ein großes Problem. Welche Geschlechter- und Altersgruppen die meiste Angst vor dem Altwerden haben, hat nun eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsinstituts mafo.de in Erfahrung gebracht.

Frauen wären am liebsten mit Sprachtalent gesegnet

Nach diesen Fähigkeiten sehnen sich die Deutschen am meisten

Fliegen wie Superman? Gitarre spielen wie Jimi Hendrix? Zaubern wie Harry Potter, oder wie Marty McFly in „Zurück in die Zukunft“ durch die Zeit reisen können? Fast Jeder von uns hat irgendwann schon mal daran gedacht, wie es wohl sein würde, mit übernatürlichen Kräften oder Talenten gesegnet zu sein. In einer repräsentativen Studie hat das Marktforschungsinstitut mafo.de nun einmal die Deutschen befragt, welche Fähigkeiten sie sich am meisten wünschen würden.

Fans wählen die Top 10 der beliebtesten Fußball-Begriffe

„Torjäger“ ist der beliebteste Fußballbegriff aller Zeiten

Wenn man bei Live-Übertragungen den Kommentatoren zuhört oder am Stammtisch den Worthülsen und Floskeln lauscht, fallen sie immer wieder: die Fußballfachbegriffe. Die Bezeichnung „Eisenfuß“ existiert zum Beispiel schon eine halbe Ewigkeit und beschreibt einen Spieler mit kaum vorhandenen technischen Qualitäten. Hinzu kommen aber immer wieder neue Bezeichnungen, denn bis vor wenigen Jahren wussten selbst die größten Experten mit taktischen Begriffen wie „Gegenpressing“ oder „Umschaltspiel“ noch nichts anzufangen. In einer aktuellen Umfrage hat das Marktforschungsinstitut mafo.de nun einmal die deutschen Fußball-Fans nach ihrem beliebtesten Fußballbegriff aller Zeiten befragt.

Bundestagswahl 2017

Knapp 70 Prozent halten die AfD für rechtsradikal

Nur noch wenige Tage bis zur Bundestagswahl und schon wieder gibt es Wirbel um die AfD. Angeblich ist nun eine E-Mail der AfD-Spitzenkandidatin Alice Weidel mit rassistischen Bemerkungen und Demokratie verachtenden Thesen aufgetaucht. Weidel selbst bestreitet jedoch, die Verfasserin des Textes zu sein. In einer repräsentativen Umfrage wollte mafo.de nun einmal von den Deutschen wissen, wie sie die Alternative für Deutschland einstufen.

Kann Steffen Henssler die Kritiker überzeugen?

Schlag den Henssler: Die Mehrheit glaubt nicht an adäquaten Raab-Ersatz

Die Nachricht ist ein absoluter Paukenschlag für die TV-Landschaft. Steffen Henssler wird ab kommenden Herbst in die Fußstapfen von Stefan Raab treten. „Schlag den Henssler“ geht zum ersten Mal am 2. September auf Sendung und wird aller Voraussicht nach, nach dem gleichen Muster ablaufen wie schon die Vorgänger-Version und zuletzt auch „Schlag den Star“. Doch wird der beliebte TV-Koch die Legende Raab tatsächlich würdig vertreten können? In einer aktuellen Umfrage befragte das Marktforschungsinstitut mafo.de mehr als 1.000 Fernsehzuschauer, die sowohl Henssler als auch Raab kennen.

Vor allem die jüngeren Fans glauben an den Jung-Star

Zverev sei Dank: Fans erwarten neuen Tennis-Boom

Als Boris Becker im Jahre 1985 im Alter von gerade einmal 17 Jahren seinen ersten Wimbledon-Titel errang, löste das in ganz Deutschland eine ungeahnte Begeisterung aus. Viele Sportbegeisterte fieberten jahrelang vor den Fernsehgeräten mit „ihrem Bobbele“, Steffi Graf oder wenig später auch Michael Stich. Man sprach von einem Tennis-Boom. Nun, etwa 32 Jahre später, schickt sich ein junger Hamburger namens Alexander „Sascha“ Zverev an, die Spitze des Tennis-Throns zu erklimmen. Doch hat der 20-Jährige tatsächlich das Zeug, die Nummer 1 der Welt zu werden, oder etwas noch viel Größeres zu schaffen – nämlich einen erneuten Tennis-Boom auszulösen?

Ältere Frauen haben das geringste Interesse

Mehr als jeder Zweite hat keine Lust auf den Mond zu reisen

Einmal im Leben zum Mond fliegen und von dort aus einen Blick auf die Erde werfen. Für viele Menschen ein Traum, der angesichts der extrem hohen Kosten vermutlich niemals in Erfüllung gehen wird. Doch wer hätte grundsätzlich überhaupt Lust, auf eine Reise zum Mond? In einer repräsentativen Studie hat das Marktforschungsinstitut mafo.de interessante Antworten auf diese Frage bekommen.